Vórtice (Strudel)    
Sala de Arte, Casa de la Música
November 2011
Medellín, Kolumbien
 
 

 

 

 

Eine Struktur im Maßstab 1:1 imitiert die diejenige, die die Fensterglasfassade stützt, welche das Licht in die große Halle einfallen lässt. Das Gerippe löst sich von einem Ende des Saales ab und krümmt sich wie ein Trichter vom ersten Stock über die Balustrade des zweiten. Auf der obersten Ebene findet der Besucher ein Element, das von unten aus gesehen verborgen bleibt: ein roter Diwan, der in psychoanalytischen Therapien verwendet wird, auf dem man sich zurücklehnen kann. Dort läuft die ganze Struktur zu einem Rohr zusammen, in das man hinein schauen kann.

 

Der kuratorische Vorschlag von Oscar Roldán aus dem MAMM (Museo de Arte Moderno de Medellín) lädt jeden einzelnen Künstler ein, individuelle ortsspezifische Projekte zu gestalten, in denen das Hauptthema das Licht ist. In Vórtice äußert sich dieses beim Einfall durch die Fensterfassade. Im Laufe der sich verengenden Struktur, welche die Form eines Tornados nachahmt, schwindet die Helligkeit und lässt der Finsternis Raum, welche sich auf den Diwan konzentriert, auf dem die Patienten (bzw. Ausstellungsbesucher) ihre dunkelsten Ängste und tiefen Sehnsüchte offen legen. Auf der Couch liegend, befindet sich der Gast im Auge des Hurrikans. Auch wenn die turbulente spiralförmige Strömung (Strudel: Vórtice) Zerstörung in der Umgebung erzeugt, bleibt das Zentrum still. Der Anblick durch das abschließende Rohr von der Dunkelheit ins Licht ist kontemplativ.

 

Die augenscheinlich fragile Struktur ermöglicht mehrere Lesearten, wie zum Beispiel: die Katastrophe verfestigt und verdichtet sich in der auf der Couch liegenden Person oder ihre Worte entfalten sich wie eine gesprochene Architektur.


 

Vórtice

Wellpappe, Holz,
Stahldraht, Möbel

29.6 x 10.82 x 10.5 m

2011

 

general

 
fachada
 
fachada2
600

comienzo

 
concavo
   
  desde abajo
   
 
     
      hacia abajo
     
 

 

 

 

 

    divan
         
        divan persona
         
  Anblick durch das Rohr     tubo
         
        estructura