Transit
Transit
Warehouse Garden Pier
Oktober 2001
Nagoya, Japan 
 

 

 

 

Die Stadt und Präfektur Nagoya und die Klasse des Prof. Megert der Düsseldorfer Kunstakademie organisieren eine fast dreiwöchige Zusammenarbeit mit den Kunststudenten der Nagoya Zoukei Universität für Kunst und Design. Anschließend wird eine gemeinsame Ausstellung in einem ehemaligen Lagergebäude am Hafen stattfinden. Dort finden jährliche Kunstausstelllungen statt.

 

Zwei Teile beinhalten die Arbeit. Ein mitgebrachtes Transitsymbol, ein Koffer, und in Ausstellungsort befertigte Struktur aus Bambus, die den Koffer trägt. Die Verbindungen des Gerüstes entspricht der traditionellen Art der japanischen Bambuskonstruktion.

   

Transit

Koffer, Spiegel, Holz,
Licht, Bambusstruktur

180 x 50 x 70 cm

2001

 

 

   

Innenansicht